Woodstock der Blasmusik

  • Ort im Innkreis

Wie viele Menschen sich mittlerweile von jungen, talentierten Brass-Ensembles und von traditioneller Blasmusik begeistern lassen, ist beim Woodstock der Blasmusik eindrucksvoll deutlich geworden. Zahlreiche Musiker, Partner und Freunde von unserem Verein sind für einen Tag angereist, um gemeinsam mit tausenden anderen Blasmusik-Fans die einzigartige Stimmung auf diesem Festival zu genießen. Ausgestattet mit Gummistiefel und Regenjacken kamen wir bestens vorbereitet an, blieben aber zum Glück über weite Teile des Abends vom Regen verschont.

Auf den vier Festival-Bühnen hat das Woodstock der Blasmusik beeindruckende Kurz-Konzerte von Ensembles und Bands aus verschiedensten Stilrichtungen geboten. Höhepunkt des Abends war für viele der Auftritt der bayrischen Band „LaBrassBanda“, der hinsichtlich der Publikums-Stimmung, aber auch bei der Lautstärke kaum mehr Luft nach oben hatte. Andere Ensembles hinterließen ebenfalls so manchen unserer Musiker staunend, wie etwa das Können der vier Tubisten der „European Tuba Power“.

Bei Auftritten der „Folkshilfe“ oder von „BlechReizPop“ kam vor allem die jüngere Musiker-Generation auf ihre Kosten, während im Leitner Stadel und in der Tanzl & Gstanzl Stubm Freunde der traditionellen Blasmusik gut aufgehoben waren. Mit den Klängen der „Innviertler Wadlbeisser“ und der „Blaskapelle Gehörsturz“ endete ein bunt gemixter, stimmungsvoller Festival-Tag.

2018 06 29 Woodstock der Blasmusik 1
2018 06 29 Woodstock der Blasmusik 2
2018 06 29 Woodstock der Blasmusik 3
2018 06 29 Woodstock der Blasmusik 4
2018 06 29 Woodstock der Blasmusik 5

Login or Anmelden